SLK World Home
Unser Hund

Hallo, ich bin Yellow !

Ich bin ein Rüde und heiße Yellow, weil ich ein reinrassiger Labrador Retriever in der Farbe "gelb" bin.

Meine Artgenossen gibt's auch noch in schwarz und braun, aber ich bin "gelb", d.h. ich würde es eher als beige mit verschiedenen Schattierungen bezeichnen.

Ich wohne seit Anfang Januar 2005 bei Nick und Daggi. Aufgrund beruflicher Umstände meines Ex-Herrchens (dem Bruder von Nick), habe ich mich spontan für mein neues Zuhause in Barmstedt entschieden, wo ich mich auch richtig wohl fühle.

Ich bin jetzt bald 8 Jahre alt und wurde am 13.05.02 im Hause meiner Hundezüchterin "Kennel Fameflair" geboren.

Alle Menschen und Hunde sind meine Freunde, denn ich möchte am liebsten den ganzen Tag mit ihnen spielen. Wenn mich ein anderer Hund mal nicht mag, (aus persönlichen Gründen, die ich nicht verstehen kann), bin ich ganz schön traurig, nützt dann aber nichts.

Ich liebe das Wasser und gehe zu jeder Jahreszeit gern schwimmen. Das liegt daran, daß meine Ururur-Ahnen früher zur Entenjagd eingesetzt wurden, d.h. die Enten wurden abgeschossen und meine Vorfahren sind dann losgesprintet, um die erlegten Enten zu suchen und unbeschadet dem Herrchen zu bringen.
Tja, Retriever apportieren gern und auch ich habe einen Riesenspaß daran. Allerdings interessiere ich mich nicht unbedingt für das Federvieh, sondern für alles andere, was Herrchen und Frauchen wegwerfen, damit ich es zurückbringen kann. (Stöckchen, Bälle usw.)

Apropos "wegwerfen": ist ja toll, was die Menschen so alles auf der Straße wegwerfen: Eiswaffeln, angelutschte Lollis, halbe Butterstullen, Bonbons oder sonstigen Knabberkram. Ich bin fest davon überzeugt, daß die das alles nur für mich auf die Straßen, Wege oder Plätze schmeißen, denn ich futtere es sofort auf, wenn Herrchen und Frauchen es nicht rechtzeitig merken.
Ich weiß ja, daß ich es eigentlich nicht auffressen soll, aber es riecht und schmeckt doch so toll... - "Lebensmittelspürhund" nennen sie mich immer scherzhaft, tze...

Naja, mir geht's jedenfalls prächtig, ich mache täglich mindestens einen richtig langen Spaziergang um den Rantzauer See oder durch den Wald, werde viel von Herrchen + Frauchen geknuddelt und gekrault, spiele mit den beiden, werde täglich ausgiebig gebürstet (ich haare nämlich leider das ganze Jahr über sehr viel) und es bringt mir Spaß, neue Sachen zu erlernen. Die Grundkommandos wie "Sitz", "Platz" etc. beherrsche ich sowieso schon, seit ich klein bin, aus dem FF.
Ich freue mich, wenn ich Nick und Daggi gefalle und sie mich für das, was ich machen soll, loben. Oftmals fällt für mich dabei nämlich auch noch ein Leckerli ab, was ich natürlich besonders prima finde, *schleck*.

Nebenbei faulenze ich aber auch recht gern. Ich liege dann am liebsten in meinem gemütlichen Körbchen oder möglichst in der Nähe von Herrchen und/oder Frauchen. 
 

Ich kann, wenn es ab und zu mal sein muß, ganz gut allein in der Wohnung bleiben. Ich weiß, daß ich nicht auf's Sofa springen und nicht ins Schlafzimmer gehen darf (meine Haare würden mich ja sofort verraten). Die Leckereien auf dem Couchtisch rühre ich nicht an, (sie liegen ja nicht auf dem Boden) und freue mich im wahrsten Sinne des Wortes "tierisch", wenn die beiden wieder nach Hause kommen.

Ach ja, Nick und Daggi haben ja schon einen etwas merkwürdigen Tagesablauf; soll heißen, daß sie auch nachts recht lange wach sind, aber das hat sich, seit ich bei ihnen bin, schon etwas gewandelt. Ich schlafe morgens eben auch ein bißchen länger und der ganze Vormittag ist dann nur für mich reserviert, das ist doch prima.

Ich wünsche Euch allen ein tolles Jahr
2009 mit hoffentlich viel Sonnenschein.
Ein fröhliches "WauWau" von Eurem Yellow

P.S.: wenn es neue Fotos von mir gibt, werde ich mein Herrchen darum bitten, sie hier zu veröffentlichen.

[SLK World Home] [Bilder] [Wir über uns] [Tips] [Technik-Bilder] [Gutachten/ABE´s] [Termine] [Links] [Kontakt]